Das CyberKnife

Hier werden die einzelnen Komponenten des CyberKnife® Systems erklärt und ihre Funktionsweise beschrieben.

Das CyberKnife ist ein Roboter-gestütztes System für die Präzisionsbestrahlung. Mit einer Genauigkeit im Submillimeterbereich können hohe Strahlendosen konzentriert im Tumor gebündelt werden, so das angrenzendes gesundes Gewebe geschont wird.
Ähnlich wie ein Skalpell in der Chirurgie (daher der Name "CyberKnife"), wird die Zielstruktur unter Schonung des umliegenden Gewebes ausgeschaltet. Die eingesetzten Strahlen werden elektromagnetisch erzeugt und entsprechen hoch-energetischen Röntgenstrahlen (6 MeV Photonen), wie sie auch in der konventionellen Strahlentherapie eingesetzt werden.

Ein Software-gesteuertes Bildortungssystem übernimmt die automatische Positionierung des Patienten, die über einen Roboter-geführten Behandlungstisch korrigiert werden kann.

Das CyberKnife System zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Das CyberKnife System strahlt die wirkungsvolle Dosis mit höchster Präzision exakt in den Tumor. Das angrenzende gesunde Gewebe wird nur gering belastet.
  • Aufgrund der präzisen Bildführung ist bei Behandlungen im Kopfbereich eine leichte Kunststoffmaske ausreichend. Ein starrer Rahmen, der am Schädelknochen angeschraubt wird, ist nicht erforderlich.
  • Dank der Kopplung des kompakten Linearbeschleunigers an einen Roboterarm ist das CyberKnife® System flexibel und kann Tumore in allen Körperbereichen erreichen, wie zum Beispiel Kopf, Wirbelsäule, Lunge, Leber, Pankreas, Nieren und Prostata.

Wir sind für Sie da

Anmeldung und Patientenanfragen:

tel: +49 30 450 557 221

fax: +49 30 450 7 557 221


E-Mail

oder nutzen Sie das KONTAKT-Formular

Post-Anschrift:

Charité CyberKnife Center

Campus Virchow-Klinikum

Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Kommen Sie zu uns!

Hier finden Sie das
CyberKnife Center: 

Lageplan

Hier finden Sie uns
in Berlin:

Umgebungsplan

Campus
Virchow-Klinikum